Ich suche:
Coach*in Beruf / Berufsbildung 60%

Neue Stelle, neue Chance.
Verändern Sie etwas in Ihrem Leben und in dem anderer.

Das Schweizer Paraplegiker-Zentrum (SPZ) stellt als Akutspital sowie Spezial- und Rehabilitationsklinik die umfassende medizinische Versorgung von Patienten mit Querschnittlähmung, Wirbelsäulenleiden und zur Beatmungsentwöhnung sicher. Mit unserer klinischen Forschung überprüfen und fördern wir kontinuierlich die medizinischen Leistungen im gesamten Behandlungsspektrum. Wir beschäftigen rund 1350 Mitarbeitende aus 80 Berufen. Als Tochterunternehmen der Schweizer Paraplegiker-Stiftung gestalten wir das einzigartige Leistungsnetzwerk für Querschnittgelähmte wesentlich mit. Das SPZ in 9 Buchstaben erklärt: QRB-ARL-PFM auf thecube.ch.

Die Abteilung ParaWork hat den Auftrag, zugewiesene Patienten während der gesamten Rehabilitationszeit schulisch sowie berufsbezogen zu unterstützen und bei der beruflichen Neuorientierung zu beraten und zu fördern. Die ParaWork begleitet Querschnittgelähmte auch nach der stationären Rehabilitation beim Wiedereinstieg in die Schule, in die Berufsbildung oder in den Beruf. Die Umsetzung orientiert sich an den Prinzipien von Supported Employment/Education Schweiz.

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine*n engagierte*n Coach*in im Bereich Beruf und Berufsbildung 60%.
  • Klienten nach der Rehabilitation bei der Integration ins Berufsleben bedarfsgerecht unter-stützen
  • Koordination der Anliegen des Klienten und dessen Systempartner (Arbeitgeber, Schule, Garant, Versicherungen, Ambulatorium SPZ)
  • Stellenakquise für und mit dem Klienten
  • Coaching von Arbeitgebern und Moderation von Round-Table-Gesprächen vor Ort (ganze Deutsch-Schweiz)
  • Erstellen von Dokumentationen, Leistungserfassungen und Vereinbarungen
Sie verfügen über eine pädagogische oder soziale Grundausbildung und haben die Weiterbildung CAS in Supported Employment erfolgreich absolviert. Nebst mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich der beruflichen Eingliederung bringen Sie gute Sozialversicherungs-Kenntnisse mit. Wenn Sie zudem eine empathische, kommunikative, begeisterungs- und teamfähige Persönlichkeit sind, Ihnen der Umgang mit schweren Schicksalen keine Berührungsängste bereitet und Sie sich interdisziplinäre Arbeit gewohnt sind, dann sind Sie die gesuchte Person.

Ihr Arbeitgeber

Das Schweizer Paraplegiker-Zentrum (SPZ) stellt als Akutspital sowie Spezial- und Rehabilitationsklinik die umfassende medizinische Versorgung von Patienten mit Querschnittlähmung, Wirbelsäulenleiden und zur Beatmungsentwöhnung sicher. Mit unserer klinischen Forschung überprüfen und fördern wir kontinuierlich die medizinischen Leistungen im gesamten Behandlungsspektrum. Wir beschäftigen rund 1350 Mitarbeitende aus 80 Berufen. Als Tochterunternehmen der Schweizer Paraplegiker-Stiftung gestalten wir das einzigartige Leistungsnetzwerk für Querschnittgelähmte wesentlich mit. Das SPZ in 9 Buchstaben erklärt: QRB-ARL-PFM auf thecube.ch.

Die Abteilung ParaWork hat den Auftrag, zugewiesene Patienten während der gesamten Rehabilitationszeit schulisch sowie berufsbezogen zu unterstützen und bei der beruflichen Neuorientierung zu beraten und zu fördern. Die ParaWork begleitet Querschnittgelähmte auch nach der stationären Rehabilitation beim Wiedereinstieg in die Schule, in die Berufsbildung oder in den Beruf. Die Umsetzung orientiert sich an den Prinzipien von Supported Employment/Education Schweiz.

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine*n engagierte*n Coach*in im Bereich Beruf und Berufsbildung 60%.

Ihre Verantwortung

  • Klienten nach der Rehabilitation bei der Integration ins Berufsleben bedarfsgerecht unter-stützen
  • Koordination der Anliegen des Klienten und dessen Systempartner (Arbeitgeber, Schule, Garant, Versicherungen, Ambulatorium SPZ)
  • Stellenakquise für und mit dem Klienten
  • Coaching von Arbeitgebern und Moderation von Round-Table-Gesprächen vor Ort (ganze Deutsch-Schweiz)
  • Erstellen von Dokumentationen, Leistungserfassungen und Vereinbarungen

Ihre Persönlichkeit

Sie verfügen über eine pädagogische oder soziale Grundausbildung und haben die Weiterbildung CAS in Supported Employment erfolgreich absolviert. Nebst mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich der beruflichen Eingliederung bringen Sie gute Sozialversicherungs-Kenntnisse mit. Wenn Sie zudem eine empathische, kommunikative, begeisterungs- und teamfähige Persönlichkeit sind, Ihnen der Umgang mit schweren Schicksalen keine Berührungsängste bereitet und Sie sich interdisziplinäre Arbeit gewohnt sind, dann sind Sie die gesuchte Person.

Ihre Vorteile

Wir bieten Ihnen eine vielseitige und interessante Stelle im Rahmen unserer Zielsetzung der beruflichen Integration von Querschnittgelähmten. Wir legen Wert auf die berufliche und persönliche Entwicklung, welche durch zahlreiche Angebote gefördert wird. Das SPZ zeichnet sich zudem durch attraktive Arbeits- und Anstellungsbedingungen aus.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Christine Reuse Peter, Verantwortliche ParaWork, Tel. 041 939 57 93.

Lea Blunschi, HR-Verantwortliche, freut sich auf Ihre Online-Bewerbung.

Schweizer Paraplegiker-Zentrum
Human Resources
Guido A. Zäch Str. 1
6207 Nottwil
T 041 939 53 72

paraplegie.ch/karriere