Ich suche:
Fach-/Oberarzt*ärztin Anästhesiologie ZSM 80-100%

Neue Stelle, um weiterzukommen.
Machen Sie Ihren Weg.

Das Schweizer Paraplegiker-Zentrum (SPZ) stellt als Akutspital sowie Spezial- und Rehabilitationsklinik die umfassende medizinische Versorgung von Patienten mit Querschnittlähmung, Wirbelsäulenleiden und zur Beatmungsentwöhnung sicher. Mit unserer klinischen Forschung überprüfen und fördern wir kontinuierlich die medizinischen Leistungen im gesamten Behandlungsspektrum. Wir beschäftigen rund 1350 Mitarbeitende aus 80 Berufen. Als Tochterunternehmen der Schweizer Paraplegiker-Stiftung gestalten wir das einzigartige Leistungsnetzwerk für Querschnittgelähmte wesentlich mit. Das SPZ in 9 Buchstaben erklärt: QRB-ARL-PFM auf thecube.ch.

Das Zentrum für Schmerzmedizin (ZSM) ist eine Spezialabteilung des SPZ und unabhängig vom Fachbereich Anästhesie. Das ZSM behandelt Patienten mit akuten und chronischen Schmerzen jeglicher Genese in einem interdisziplinären und multimodalen Setting, sowohl ambulant, als auch tagesklinisch und stationär. Im Team sind die Fachgebiete Anästhesiologie, Neurochirurgie, Neurologie, Neuropsychologie, Orthopädie/Rheumatologie, Physio-/Ergotherapie, Sportwissenschaft, Psychiatrie und Schmerzpsychotherapie integriert. Die Abteilung erfüllt alle Kriterien eines "Multidisciplinary Pain Centers" im Sinne der IASP. Die Behandlung von Patienten mit Schmerzen nach Querschnittlähmung stellt einen Fokus im breiten Behandlungsspektrum dar.

Für das Zentrum für Schmerzmedizin suchen wir ab sofort beziehungsweise nach Vereinbarung eine*n Fach- oder Oberarzt*ärztin Anästhesiologie 80-100%.
  • Untersuchung, Beurteilung und Behandlung von akuten und chronischen Schmerzen jeglicher Genese
  • Durchführung interventioneller und konservativer Therapieverfahren
  • Arbeiten im interdisziplinären Team auf der Basis des bio-psycho-sozialen Krankheitsverständnisses
  • Betreuung von Patienten im Rahmen der multimodalen ambulanten, tagesklinischen oder stationären Schmerztherapie
  • Intensiver Austausch mit den anderen Fachdisziplinen im Rahmen der multimodalen Patientenbehandlung
Sie sind eine teamfähige und belastbare Persönlichkeit, die interessiert ist am fachübergreifenden Austausch im Rahmen der Schmerzmedizin. Sie verfügen über eine Ausbildung als Facharzt für Anästhesiologie. Von Vorteil sind Erfahrungen in der interventionellen Schmerztherapie. Sie zeigen Interesse daran, Patient*innen mit chronischen Schmerzen multimodal in einem Team aus Fachspezialist*innen, entweder als Hauptbehandler*in oder als Teil des Teams, zu behandeln. Die Indikationsstellung und Durchführung interventioneller schmerzmedizinischer Massnahmen gehört zu Ihrem Aufgabenspektrum (Vorkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich), genauso wie die ärztliche Betreuung der stationären interdisziplinären Therapieprogramme. Insbesondere hat die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den übrigen Fachdisziplinen (weiterer ärztliche Disziplinen, Physiotherapie, Psychologie) für Sie einen hohen Stellenwert. Sie nehmen am schmerzmedizinischen Rufdienst im SPZ teil. Sprachkenntnisse in Französisch oder Italienisch sind von Vorteil.

Ihr Arbeitgeber

Das Schweizer Paraplegiker-Zentrum (SPZ) stellt als Akutspital sowie Spezial- und Rehabilitationsklinik die umfassende medizinische Versorgung von Patienten mit Querschnittlähmung, Wirbelsäulenleiden und zur Beatmungsentwöhnung sicher. Mit unserer klinischen Forschung überprüfen und fördern wir kontinuierlich die medizinischen Leistungen im gesamten Behandlungsspektrum. Wir beschäftigen rund 1350 Mitarbeitende aus 80 Berufen. Als Tochterunternehmen der Schweizer Paraplegiker-Stiftung gestalten wir das einzigartige Leistungsnetzwerk für Querschnittgelähmte wesentlich mit. Das SPZ in 9 Buchstaben erklärt: QRB-ARL-PFM auf thecube.ch.

Das Zentrum für Schmerzmedizin (ZSM) ist eine Spezialabteilung des SPZ und unabhängig vom Fachbereich Anästhesie. Das ZSM behandelt Patienten mit akuten und chronischen Schmerzen jeglicher Genese in einem interdisziplinären und multimodalen Setting, sowohl ambulant, als auch tagesklinisch und stationär. Im Team sind die Fachgebiete Anästhesiologie, Neurochirurgie, Neurologie, Neuropsychologie, Orthopädie/Rheumatologie, Physio-/Ergotherapie, Sportwissenschaft, Psychiatrie und Schmerzpsychotherapie integriert. Die Abteilung erfüllt alle Kriterien eines "Multidisciplinary Pain Centers" im Sinne der IASP. Die Behandlung von Patienten mit Schmerzen nach Querschnittlähmung stellt einen Fokus im breiten Behandlungsspektrum dar.

Für das Zentrum für Schmerzmedizin suchen wir ab sofort beziehungsweise nach Vereinbarung eine*n Fach- oder Oberarzt*ärztin Anästhesiologie 80-100%.

Ihre Verantwortung

  • Untersuchung, Beurteilung und Behandlung von akuten und chronischen Schmerzen jeglicher Genese
  • Durchführung interventioneller und konservativer Therapieverfahren
  • Arbeiten im interdisziplinären Team auf der Basis des bio-psycho-sozialen Krankheitsverständnisses
  • Betreuung von Patienten im Rahmen der multimodalen ambulanten, tagesklinischen oder stationären Schmerztherapie
  • Intensiver Austausch mit den anderen Fachdisziplinen im Rahmen der multimodalen Patientenbehandlung

Ihre Persönlichkeit

Sie sind eine teamfähige und belastbare Persönlichkeit, die interessiert ist am fachübergreifenden Austausch im Rahmen der Schmerzmedizin. Sie verfügen über eine Ausbildung als Facharzt für Anästhesiologie. Von Vorteil sind Erfahrungen in der interventionellen Schmerztherapie. Sie zeigen Interesse daran, Patient*innen mit chronischen Schmerzen multimodal in einem Team aus Fachspezialist*innen, entweder als Hauptbehandler*in oder als Teil des Teams, zu behandeln. Die Indikationsstellung und Durchführung interventioneller schmerzmedizinischer Massnahmen gehört zu Ihrem Aufgabenspektrum (Vorkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich), genauso wie die ärztliche Betreuung der stationären interdisziplinären Therapieprogramme. Insbesondere hat die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den übrigen Fachdisziplinen (weiterer ärztliche Disziplinen, Physiotherapie, Psychologie) für Sie einen hohen Stellenwert. Sie nehmen am schmerzmedizinischen Rufdienst im SPZ teil. Sprachkenntnisse in Französisch oder Italienisch sind von Vorteil.

Ihre Vorteile

Wir bieten Ihnen Möglichkeiten der Weiterbildung in der Schmerzmedizin (Spezielle Schmerztherapie/D, Schmerzspezialist SPS/CH) und in interventioneller Schmerzmedizin (SSIPM), mit der Möglichkeit alle gängigen interventionellen Schmerztherapieverfahren zu erlernen. Die Abteilung verfügt über die gesamte Palette der schmerzmedizinischen Diagnostik und ermöglicht eine umfassende Therapie.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Dr. med. Tim Reck, Leiter Bereich Interventionelle Schmerzmedizin, T 041 939 49 15.

Simon Supersaxo, HR-Verantwortlicher, freut sich auf Ihre Online-Bewerbung.

Schweizer Paraplegiker-Zentrum
Human Resources
Guido A. Zäch Str. 1
6207 Nottwil
T 041 939 57 71

paraplegie.ch/karriere